Hatha Yoga, Vinyasa Yoga und Prana Yoga Flows

 

Mit Hilfe der Asanas und Atemübungen (Pranayama) finden wir zu einem intensiveren Körperbewusstsein und können Energieblockaden lösen. Dies wird im Vinyasa Yoga noch verstärkt durch fließende Übergänge mit bewusster Atemführung (Flows).

 

Prana Yoga Flows haben sich aus dem Vinyasa Yoga entwickelt und sind inspiriert von Prana Flow Yoga (Shiva Rea, Christine May, Simon Park). Typisch hier ist ein pulsierendes Halten der Stellungen verbunden mit dem Atem. Alles ist Schwingung, und diese Schwingung ist erlebbar. Das Starre löst sich, alles ist im Fluss.

 

Der Körper wird dabei beweglicher, straffer und kräftiger und der Geist ruhig. Es wird leichter, sich zu entspannen, und damit verbessert sich die Konzentrationsfähigkeit.

 

Über die Sensibilisierung können verloren gegangene Harmonien zwischen Innen und Außen - zwischen Seele und Körper – wieder gefunden werden.

 

Durch innere Sammlung bei der Ausführung der Asanas verstärken wir die geistige Energie, die es ermöglicht, Denken und Fühlen über den Alltag hinausgehen zu lassen und uns von Stress zu befreien. 

 

Kundalini Yoga

 

Das Yoga der Lebensenergie: dynamische und stark energetisierende Übungen. Sie wirken reinigend, entspannend und zugleich aktivierend.

 

Das Yoga des Bewusstseins: Die Körperübungen werden mit energetischen und geistigen Techniken kombiniert. Unser Denken wird klar und konzentriert, und wir werden uns unserer wahren Kräfte und Möglichkeiten bewusst.

 

Ein ganzheitlicher Yogaweg für moderne Menschen, die in kurzer Zeit möglichst viel erreichen möchten:

Körperliches Wohlbefinden, Flexibilität der Wirbelsäule, Stärkung des Immunsystems, Verbesserung der Atmung, innere Ruhe und Entspannung, Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und viel Energie.

 

Yoga Kurse
Bei BodyUp Diva am Hauptbahnhof (PranaYogaFlows Dienstag 20.15-21.30h und Vinyasa Yoga Freitag 16-17.15h), BodyUp Diva am Ostbahnhof (Vinyasa Yoga Mittwochs 20.30-21.45h) und AJ's Fitness in Allach (Kundalini-Yoga, So 10-11.30h)– für Mitglieder oder mit Tageskarte.