08. September 2018
Ein wunderbarer Sommer ist zu Ende gegangen. Wir konnten viel Licht und Wärme speichern, uns viel im Freien aufhalten und in den bayerischen Seen schwimmen - für mich, die ich dieses Jahr nicht in den Urlaub fahre, ein großes Geschenk. Und jetzt ist es schön, all diese Energie einzusetzen für die Vorbereitung des nächsten Konzerts und den Unterricht. Hoffentlich wird beides ähnlich viele Facetten haben, wie das Herbstlaub! - Ich freue mich darauf!
26. Mai 2018
Seit ich als Schülerin von Petra Schulze, der Autorin der Bücher "Singen - Kunst der Mitte" und "Singen ist einfach, auch für Sänger", erleben durfte, wie wunderbar es ist, wenn die eigene Stimme aus der Mitte kommt, hat sich (nicht nur) mein sängerisches Leben verändert. Es entfallen viele Probleme: Artikulation, Stütze, Interpretation ... Der Gesang geschieht, die Stimme sucht sich Ihren Weg. Dieser Vorgang endet nicht mit dem letzten Ton der Arie, sondern setzt sich im Leben fort. Wir...
18. Januar 2018
Sobald wir beginnen, bewusst an unserer Stimme zu arbeiten, meinen wir oft, wir müssten in den Prozess des Artikulierens und der Tonerzeugung eingreifen. Doch sobald wir das tun, ist unsere Stimme nicht mehr authentisch. Sie ist nicht mehr Ausdruck unserer Gefühle und unserer Verbundenheit zu geistigen Energien. Es geht also vielmehr darum, sich rauszuhalten, die Steuerung der Tonerzeugung unserem Gehirn zu überlassen - das kann das ganz ausgezeichnet. Statt einzugreifen stimmen wir uns mit...
10. November 2017
06. Juli 2017
Intelligenz hat mit Denken zu tun, oder? - Aber was ist somatische, also körperliche Intelligenz? - Bei Wikipedia finden wir: Die somatische Intelligenz beschreibt die Fähigkeit eines Organismus, über Signale der Bekömmlichkeit, Lust oder Aversion anzuzeigen, welches Verhalten gerade förderlich oder schädlich sein könnte. Ausgehend von der Traditionellen Chinesischen Medizin wird grundsätzlich zwischen vier Formen von Intelligenz unterschieden, die beim Menschen ständig neben- und...
02. Juli 2017
Vor ca. 2 1/2 Monaten war ich bei einem Kirtan mit Kishori Mohan Das und seiner Frau Sudevi Dasi, der mir immer noch präsent ist. Der Sänger praktiziert Bhakti Yoga, das Yoga der bedingungslosen Hingabe an das Herz. Und so klingt auch seine Stimme: Warm, in sich ruhend, wunderschön. Immer noch höre ich sie und spüre seine Präsenz. Da wird mir mal wieder bewusst, wie viel man anderen Menschen über das Singen geben kann. Ich wünsche euch, auch einmal so ein Erlebnis zu haben. Es gibt...
16. Juni 2017
Nach dem tollen 4-Tages-Workshop mit Gurmukh und ihrem Mann hatte ich am Sonntag noch genügend Energie, um noch eine Yogaklasse und ein Stimmwarmup fürs Chanten anzuleiten. Am Montag war ich dann krank. Während des Workshops liefen 3 leistungsstarke Ventilatoren, die Fenster waren offen, und wir saßen in der Zugluft. Leider gab es Yogis, die das sehr angenehm fanden. Ich hatte dann Halsschmerzen. Das war dann der Anlass, mich an ein gutes Hausmittel zu erinnern: Salz. Dampfbäder mit Salz...
12. Juni 2017
Beim Workshop von Gurmukh haben wir auch über Karma Yoga gesprochen. Meistens verbinden wir diesen Begriff damit, anderen Menschen oder Organisationen zu dienen. Tatsächlich geht es aber darum, in erster Linie dem, was in uns ist, zu dienen. Versuche dir also immer bewusst zu machen, ob das, was du tust oder planst zu tun, dem dient, was du bist. Es ist unsere Aufgabe zuzulassen, dass sich unsere besonderen Fähigkeiten entfalten und dass sich unser Herz öffnet, Auch der Weg der Stimme ist...
10. Juni 2017
Beim Intensivworkshop bei Jivamukti Yoga mit Gurmukh war es wunderbar, bei einer Kriya den ganzen Körper, angefangen bei Kopf (Gehirn!) kräftig durchzuschütteln und zu merken: die Energie ist da! Das merkt oft nur nach solchen Kundalini Yoga Übungsreihen, die nur theoretisch anstrengend sind, weil sie viel mehr Energie freisetzen, als man aufwendet. Muskelkater hatte ich heute Morgen trotzdem :) Und leider war mein Hals wie zugeschnürt! - Das kenne ich von starker, sportlicher Anstrengung,...
09. Juni 2017
Nach der sehr intensiven Kundalini Yoga Stunde für das Kehlchakra bei Ajs letzten Sonntag ist mir bewusst geworden, dass der Klang wirklich alles durchdringt und verändert. Wie heisst es so schön: der Ton macht die Musik! Sehr gut passt auch, dass blau die Farbe für das Kehlchakra ist. Blau beruhigt und klärt den Geist. Und der Stimmnerv ist Teil des parasympathischen Nervensystems, das für Entspannung zuständig ist. Also genießt den blauen Sommerhimmel, springt in den blauen See und...